Programmierung

PHP unter Windows zum Laufen bringen

Wer sich an PHP ausprobieren möchte bzw. wer mit PHP Skripte programmiert und diese erst einmal für sich testen will, bevor es damit an die Öffentlichkeit geht, schafft dies mit der Programmgruppe XAMPP. Es it eine Sammlung von Apache, PHP, MySQL und noch ein paar anderen Programmen. Es reicht, dort den Installer runterzuladen und dann einfach zu installieren. Mir ist bisher kein Fall bekannt, wo es Probleme bei der Installtion gab.

Am Schluss der Installation wird gefragt, ob man das Control Panel von XAMPP starten möchte. Das ist natürlich jedem selbst überlassen. Wenn man das Control Center startet, sieht das ungefähr so aus:

XAMPP Control Center
XAMPP Control Center

Wenn man noch keinen Knopf in XAMPP gedrückt hat und im Browser die Seite http://localhost/ anwählt, sollte ein Fehler auftauchen beim Laden der Webseite. Klickt man jedoch in der Zeile im Modul Apache den Knopf Starten und besucht danach die Seite, sollte die Standard-Seite von XAMPP auftauchen:

xampp-start-page

Ist dies erfolgreich getan, kann man nun anfangen, eigene PHP-Skripte auszuführen. Diese sollten jedoch in einem bestimmten Ordner gespeichert werden. Angenommen, wir haben XAMPP in dem Ordner C:\xampp installiert. Dann sollten die Skripte in dem Ordner C:\xampp\htdocs gespeichert und von dort aus aufgerufen werden. Es empfiehlt sich, einen Unterordner zu erstellen, in dem die Skripte gespeichert werden. Dann sähre ein Pfad dafür so aus: C:\xampp\htdocs\myscripts\.

Angenommen, euer Skript heißt Rechner.php, dass in dem Ordner C:\xampp\htdocs\myscripts\ liegt. Dann ruft ihr das Skript (Achtung: Apache in dem Control Center muss gestartet sein) unter folgender Adresse auf: http:\\localhost\myscripts\Rechner.php

Aber wie ihr dass dann gestalten wollt, bleibt natürlich euch überlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.